Unsere Arbeitsweise | Sicherheit und Qualität
Nachrichten
  • Feierlichkeiten zum 150. Firmenjubiläum ein voller Erfolg
  • Beck & Pollitzer unterstützt Einrichtung von neuem JLR-Motorenwerk
  • Beck & Pollitzer bei BBC News
  • Investitionen in Sicherheit
  • Neuer Chairman für Beck & Pollitzer
Im Fokus
  • Andrew Hodgson
    Chief Executive

    Management Strategy, Operational Excellence, Extensive engineering services experience

  • Charles Matthews
    Chairman

    Extensive Industry and Corporate experience specialised in Automotive industry

  • Fraser Runciman
    Group Finance Director

    Finance, M&A and Corporate strategies

  • Romain Prouvost
    Group Director – UK & France

    International Strategic Development and large scale Project Management

  • Janusz Lach
    Group Director – Europe

    Strategic Operations Management & Development

  • Tim Marshall
    Health & Safety Manager

    Expertise in H&S and Quality systems in the engineering & manufacturing sectors

Sicherheit und Qualität

Wir haben die Zulassung der Qualitätsstandards in allen unseren Betrieben einschließlich BS EN9001 in Großbritannien und gleichwertige Qualifikationen in unseren internationalen Büros erreicht.

Sicherheit und Qualität

 

SICHERHEIT

Ein Projekt ist nur dann erfolgreich, wenn es sicher abgeschlossen werden kann. Um die Sicherheit am Standort zu erhöhen, stellen wir sicher, dass bei der Planung und Organisation von Projekten auf eine sichere Arbeitsumgebung geachtet wird. Wir nehmen das Thema Sicherheit sehr ernst. Aufgrund der strikten Einhaltung von Arbeitsschutzbestimmungen wurden wir nach OHSAS 18001 und SCC zertifiziert.

Folgende Aspekte werden bei unseren Projekten berücksichtigt:

  • Eine sichere Arbeitsweise
  • Verfahrensprüfungen, Planung und Besprechung der Vorgehensweisen im Voraus
  • Risikobewertungen, Erkennen von Risiken, denen unsere Mitarbeiter unter Umständen ausgesetzt sind
  • Vorabeinweisungen und -besprechung am Standort mit allen Beteiligten sowie regelmäßige Sicherheitsmeetings und tägliche Briefings, um sicherzustellen, dass die Teams stets auf dem Laufenden bleiben
  • Regelmäßige Inspektionen und Prüfungen unserer Betriebsabläufe durch unsere internen Sicherheitsprüfer und enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern auf Kundenseite
 

CDM-BESTIMMUNGEN, PUWER UND LOLER

Basierend auf den Prinzipien und Bestimmungen der britischen CDM-Richtlinien schaffen wir eine sichere Arbeitsumgebung. Dieses System gilt auch in all unseren internationalen Niederlassungen. Dadurch wird sichergestellt, dass die höchsten Sicherheitsstandards jederzeit eingehalten werden.

Sämtliche Arten von Anlagen, Hebesystemen, Schutzkleidung und persönlicher Schutzausrüstung, die den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden, erfüllen die Sicherheitsbestimmungen zu 100 %. Wir verwenden nur eine umfassend geprüfte und zertifizierte Ausrüstung. Alle Maschinen und sämtliches Zubehör wird mit einem gültigen Zertifikat an den Standort geliefert. Die gesamte Ausrüstung wird durch unsere qualifizierten Mitarbeiter regelmäßig überprüft. Alle unsere Tragegurte werden gemäß der britischen Standards PUWER (Provision and Uses of Work Equipment Regulations, Bestimmung zur Bereitstellung und Nutzung von Arbeitsgeräten) und LOLER (Lifting Operations and Lifting Equipment Regulations, Bestimmung für Hebeprozesse und -ausrüstung) getestet.

Wir überprüfen die Ergebnisse unserer Arbeit regelmäßig, da es äußerst wichtig ist, Zwischenfälle und Beinaheunfälle zu melden, um die Sicherheit am Standort zu erhöhen.

QUALITÄT

Wir verfügen bei sämtlichen Betriebsabläufen über geprüfte Qualitätsstandards. Dazu zählen die britische Norm BS EN9001 sowie entsprechende lokale Standards in unseren internationalen Niederlassungen.

Unsere Qualitätssysteme und -prozesse werden regelmäßig überprüft und optimiert und wir legen sehr viel Wert auf Qualitätsmanagement.

Wir sind der Meinung, dass Qualität nicht nur ein Prestigeobjekt sein sollte und bei unserer Arbeit immer an erster Stelle stehen muss, um unseren Kunden einen erstklassigen Service zu bieten – vom Vorstand bis hin zu unseren Teams vor Ort.

 

UMWELTSCHUTZ

Es ist unsere Pflicht, nicht nur für den Schutz unserer Mitarbeiter zu sorgen, sondern auch für den Schutz der Umwelt einzustehen. Unsere Produktionsstätten in ganz Europa verfügen über Bestimmungen zum Umweltschutz und Abfallmanagement, um eine Einhaltung von Unternehmensrichtlinien, sowie nationalen und internationalen Vorschriften zu gewährleisten. Regelmäßig werden interne und externe Prüfungen durchgeführt, von Energiesparplänen über Abfallrichtlinien bis hin zu einer ordnungsgemäßen Behandlung, Trennung und Entsorgung von Müll.

Bei der Zusammenarbeit mit unseren Kunden richten wir uns zudem nach deren eigenen Richtlinien und Systeme im Bereich Umweltschutz- und Abfallmanagement. Um einen umfassenden Service und die bestmögliche Durchführung zu gewährleisten, sind Energieeffizienz und Abfallkontrolle bei großen Bereitstellungs- und Demontageprojekten unerlässlich.

Zudem kommen einige unserer Engineering-Services bei Projekten für Unternehmen zum Einsatz, die mit Umweltschutz zu tun haben, z. B. Abfallverwertung, Erzeugung erneuerbarer Energien, Abfallaufbereitung, Energiesparbranche und Produktionsstätten.

Wir überprüfen unsere Richtlinien und Prozesse regelmäßig, um eine kontinuierliche Einhaltung von Best Practices zu gewährleisten. Derzeit bemühen wir uns um die Zertifizierung nach ISO 14000.